. .

Die Seite wird gedruckt

DB SCHENKERsportsevents

„Unser Zug für Baku“

Logistik für den Eurovision Song Contest 2012

Unter dem Motto „Unser Zug für Baku“ ist die Schenker Deutschland AG als Logistikdienstleister im Rahmen des Eurovision Song Contest 2012 tätig. Denn bevor am 26. Mai die Finalisten des Eurovision Song Contests 2012 in der Crystal Hall Baku (Aserbaidschan) gegeneinander antreten können, muss die Multifunktionsarena erst einmal in eine fernsehtaugliche Showbühne verwandelt werden.

DB SCHENKERsportsevents stellte hierfür eigens zwei Ganzzüge von Deutschland nach Aserbaidschan zusammen. In Zusammenarbeit mit den Schienenspezialisten von DB Schenker Transa und DB Schenker Rail wurden so bereits knapp 100 Container auf die Reise nach Aserbaidschan geschickt. Mit von der Partie war auch die DB SCHENKERsmartbox, die unter anderem eine Standortbestimmung möglich macht. Doch nicht alles Material, was für dieses Musikhighlight benötigt wird, kann auf der Schiene befördert werden. Rund 65 Lkw und 2 Luftfracht-Chartermaschinen (B747F) stehen ebenfalls auf dem Logistikplan von Projekt Managerin Charlotte Domig.

Schon in den nächsten Tagen sollen die ersten Lieferungen in der Crystal Hall eintreffen. Senior-Projektmanager Joachim Gniza ist daher bereits in Baku angekommen. Er wird neben der Zollabfertigung auch die logistischen Abläufe vor Ort überwachen und steht als Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Logistik zur Verfügung. Wenn am 22. Mai das erste Halbfinale startet, ist unser Projektteam bereits wieder mit der Planung der Rücktransporte beschäftigt. Denn nach dem Finale muss die Baku Crystal Hall wieder in ihren Ursprungszustand versetzt werden und das bedeutet alle Hände voll zu tun für Joachim Gniza und sein Team.

Letzte Aktualisierung: 31.05.2011

Zum Seitenanfang