. .

Die Seite wird gedruckt

Presseinformation

Erstklassiger Service für 53 Springpferde

Von Calgary zum Flughafen Lüttich - Für Weltreiterspiele in Frankreich

(Frankfurt/Calgary/Lüttich, 28. Juli 2014)  DB Schenker hat in enger Zusammenarbeit mit Qatar Airways Cargo, Overseas Horse Services (OHS) und dem Flughafen Lüttich für den sicheren Nonstop-Transport von 53 Springpferden an Bord einer Boeing 777 F von Calgary in Kanada nach Lüttich in Belgien gesorgt. Das Flugzeug, das am Vormittag des 15. Juli 2014 auf dem Flughafen Lüttich landete, beförderte zudem neun Pfleger, drei Hunde und elf Tonnen Ausrüstung. Die Pferde werden vom 23. August bis 7. September 2014 an den Weltreiterspielen in der Normandie teilnehmen.

Geladen waren die Tiere in 22 Doppelboxen und drei Dreifachboxen. Die speziellen Container für den Pferdetransport kamen mit Linienflügen aus Amsterdam und Doha via Chicago, von wo sie per Lkw nach Calgary gefahren wurden. Ladungsplanung und Verladung der Pferde wurden von DB Schenker-Experten koordiniert und beaufsichtigt. Die Ausrüstung wurde auf zehn Unterdeckpaletten verstaut. Experten der DB Schenker-Tochter Karpeles Freight Services, Inc waren für die Ad-hoc-Charter zuständig.

Die Pferde kamen von einem Turnier der Spruce Meadows Summer Series, das am Abend des 13. Juli zu Ende ging, und wurden der Reihe nach zum Flughafen Calgary gebracht und in ihre Boxen verladen.

Die meisten der Pferde gehören den Springreitern Eric Lamaze (Kanada) und Kent Farrington (USA). Beide werden für ihre Länder im August an den Weltreiterspielen in der Normandie teilnehmen.
Der Pferdetransport nach Europa erforderte einen Flughafen mit einem Grenzkontrollposten in einer Halle, an dem die Pferdeboxen so aufgestellt werden konnten, dass die veterinäramtliche Kontrolle schnell und einfach und unter geringstmöglichem Stress für die empfindlichen Pferde erfolgen konnte. Die Flyin’ Farm am Flughafen Lüttich zeichnet sich durch hohe Effizienz aus und etabliert sich damit als erste Anlaufstelle für den Transport von lebenden Tieren und Tierprodukten nach Europa.


Letzte Aktualisierung: 19.08.2014

Übersicht

Zum Seitenanfang