. .

Die Seite wird gedruckt

Presseinformation

DB SCHENKEReuropac

DB Schenker eröffnet neuen Reinigungsstandort für Transportbehälter im Großraum Stuttgart

(Frankfurt am Main/Ludwigsburg, 23. Mai 2014)  DB Schenker Logistics baut seine Kapazitäten zur professionellen Reinigung von Transportbehältern aus. Dazu haben die Verpackungsspezialisten der Schenker Deutschland AG am 23. Mai 2014 in Ludwigsburg ein neues Reinigungsdepot für den Großraum Stuttgart eröffnet. Auf einer Fläche von rund 2.500 Quadratmetern bietet der hochmoderne Standort Unternehmen aus Industrie und Handel die Möglichkeit, Transportbehälter aus Kunststoff, sogenannte Ladungsträger, rasch und zuverlässig von Verschmutzungen befreien zu lassen. In der Anlage können täglich bis zu 6.000 Behälter gereinigt werden. Der Standort Ludwigsburg ist in ein engmaschiges Netz von jetzt 21 Reinigungsdepots in Deutschland eingebunden. Nach Reinigung und Kommissionierung bringt DB Schenker die Mehrwegbehälter auf Wunsch wieder blitzsauber in die Lieferkette der Kunden ein.

„In der Logistik setzt sich der Trend zu umweltfreundlichen Mehrwegbehältern immer stärker durch. Dadurch steigt auch der Bedarf nach professioneller Reinigung“, betont Michael Gieck, Leiter der Geschäftsstelle Lademittel, Trading und Leasing der Schenker Deutschland AG, bei der Eröffnung des neuen Depots. „Mit jedem neuen Standort knüpfen wir unser Netz enger und entlasten dadurch unsere Kunden von Transportkosten für Schmutz. So wird das Angebot auch für Unternehmen mit kleinen und mittleren Mengen interessant. Nun sind wir noch näher an unseren Kunden im Stuttgarter Raum.“

Das neue Reinigungsdepot Ludwigsburg von DB Schenker Logistics wurde mit zwei hochmodernen Anlagen ausgestattet, die auch für die Reinigung großvolumiger Mehrweg-Behälter bis zu einer Höhe von einem Meter ausgelegt sind. Damit können die Verpackungsprofis der Schenker Deutschland AG ihren Kunden einen flexiblen, reibungslosen und umfassenden Service zur Reinigung von Groß- und Kleinladungsträgern, Behältern, Einsätzen und Deckeln aus Kunststoff bieten.

Je nach individueller Anforderung übernimmt DB Schenker das komplette logistische Handling der Behälter, von der Abholung beim Kunden, Lieferanten oder Endkunden über die professionelle Reinigung, Qualitätskontrolle, Kommissionierung, Lagerhaltung und sortenreine Komplettierung bis zur punktgenauen Bereitstellung der benötigten Transportbehälter. Neben den 21 nationalen Standorten sorgen die Reinigungsprofis von DB Schenker auch an vier internationalen Standorten für saubere Transportbehälter.

Letzte Aktualisierung: 23.05.2014

Übersicht

Zum Seitenanfang