. .

Die Seite wird gedruckt

Verpackungslösungen

Maßgeschneiderte Verpackung inklusive

Transportgüter, mit denen die Experten von DB SCHENKERspecial zu tun haben, haben mindestens eines gemeinsam: Sie fallen irgendwie aus dem Rahmen. Das bedeutet auch, dass Standardverpackungen hier keine Lösung sind.

Hochsensible Geräte, übergroße Maschinen oder komplette Industrieanlagen passen eben nicht in handelsübliche 08/15-Kisten oder auf „normale“ Paletten. So haben es sich die Spezialtransport-Fachleute auf die Fahnen geschrieben, für jedes Transportgut auch gleich die richtige Verpackung anzubieten.

Passend zum Transportweg, zu spezifischen Anforderungen an die Statik, Lagerdauer und Produktvorgaben konzipieren sie nicht nur die individuellen Verpackungslösungen, sondern bauen diese auch gleich im hauseigenen Verpackungsbetrieb in Schweinfurt. Das Team aus erfahrenen Betriebsschreinern garantiert die korrekte und wirtschaftliche Auswahl des Packmaterials und der Packmittel.

„Selbstverständlich stellen wir die maßgeschneiderten Verpackungskisten nach IPPC-15-Standard her“, bekräftigen Germann Popp und Philipp Grau vom Verpackungsbetrieb in Schweinfurt. Und je nach Auftrag verpacken die Fachleute der Schenker Deutschland AG das Transportgut in den eigenen Hallen oder vor Ort beim Kunden, und zwar bundesweit.

Sicher gemäß Luftfahrt-Bundesamt:
Kunden des Bereichs Luftfracht können sicher sein, dass alle Verpackungen der Schenker Deutschland AG den Vorschriften des Luftfahrt-Bundesamtes (LBA) entsprechen. Denn dem Verpackungsbetrieb in Schweinfurt wurde vom LBA der Status „Reglementierter Beauftragter“ erteilt. So werden die Sendungen von Anfang an als sicher eingestuft, was eine durchgehende Sicherheitskette garantiert.

Das hat handfeste Vorteile in der Abwicklung von Luftfrachtsendungen:
Am Flughafen können diese Sendungen ohne erneute Kontrollen ins Flugzeug verladen werden.


DB Schenker specialNews

Letzte Aktualisierung: 23.09.2013

Übersicht

Zum Seitenanfang