. .

Die Seite wird gedruckt

Seefracht

DB Schenker bietet französischen Winzern Lösung für gekühlte Seefracht

Seit diesem Jahr bietet DB Schenker Logistics einen neuen Service für hochwertige Weine von französischen Erzeugern.

Weine profitieren dabei von der eigenen Express-Abholung, die die Vorlauflaufzeit zwischen den Weingütern und den Exportstationen verkürzt und gewährleistet, dass das wertvolle und empfindliche Transportgut weniger durch Temperaturveränderungen beeinträchtigt wird. Der Wein wird bei der Abholung unmittelbar mit besonders isoliertem Verpackungsmaterial geschützt. In den gegen Wärme isolierten Frachtstationen von DB Schenker werden die Weine dann für den Export in auf 15°C gekühlte Seefracht-Container gestaut. Die Expressabholung lässt sich auch für den Export per Luftfracht nutzen.

Für Exporte nach China, den mittlerweile wichtigsten Weltmarkt für französische Weine, nach Japan, Korea, Australien und in die USA werden ergänzend neue LCL-Sammelverkehre (Less Than Container-Load) mit Kühlcontainern angeboten. Der Einsatz dieser Container trägt ebenfalls dazu bei, Temperaturschwankungen während der Reise über die Weltmeere zu vermeiden. Geplant ist, dieses Angebot auch auf Weine und Spirituosen aus den Nachbarländern Schweiz, Deutschland, Spanien und aus Norditalien auszuweiten.


DB Schenker-News




 

Letzte Aktualisierung: 18.07.2013

Übersicht

Zum Seitenanfang