. .

Die Seite wird gedruckt

Automotive-Kompetenz von DB Schenker

Der Innovationstreiber Logistik in einer innovativen Branche

DB Schenker setzt auf erprobte, reproduzierbare Prozesse.

Logistiklösungen, die DB Schenker für Unternehmen aus der Automotive-Branche entwickelt und umsetzt, zeichnen sich dadurch aus, dass dieser Dienstleister in der Lage ist, „erprobte logistische Prozesse sicher zu reproduzieren“. Diese Aussage stammt nicht aus einer Selbstdarstellung, sondern aus einem Vortrag des Brancheninsiders Wolfgang Stölzle, gehalten auf dem VDA-Kongress 2011.

Erprobte Prozesse reproduzieren – drei Wörter führen auf direktem Wege zum Kern der Automotive-Kompetenz von DB Schenker. Ob für OEMs oder für Supplier, ob First tier, Second tier oder auf einer anderen Stufe: Jedes an der Automobilproduktion beteiligte Unternehmen strebt nach effizienten Transport- und Logistikprozessen. Die Effizienz der Automobilproduktion hängt im hohen Maße vom reibungslosen Zusammenspiel aller Prozessbeteiligten ab. Die umfassende Branchenerfahrung von
DB Schenker versetzt das Unternehmen in die Lage, bewährte logistische Prozesse für verschiedene Marktteilnehmer zu reproduzieren, um sie dann bedarfsgerecht kundenindividuell anzupassen. So bringt DB Schenker eine über Jahrzehnte gewachsene Automotive-Kompetenz in das Prozessdesign ein und übernimmt weit mehr als nur eine vermittelnde Rolle zwischen Produzent und Lieferant.



DB Schenker-News

Letzte Aktualisierung: 03.06.2013

Übersicht

Zum Seitenanfang