. .

Die Seite wird gedruckt

Presseinformation

DB Schenker erweitert für 2,9 Mio. Euro Logistikzentrum in Neutraubling

Anlage sichert schnelle Verbindungen für Kunden aus Industrie und Handel weltweit - Gebündelte Logistikkompetenz an einem Standort

(Frankfurt am Main/Regensburg, 22. April 2013)  Mit dem symbolischen Spatenstich hat DB Schenker Logistics am Montag die Bauarbeiten für die Erweiterung des Logistikzentrums in Neutraubling bei Regensburg begonnen. Auf dem 45.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Rosenhofer Straße sollen ab Herbst 2013 rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und etwa 20 Auszubildende umfangreiche Logistikleistungen aus einer Hand anbieten. Damit erweitert die Schenker Deutschland AG an diesem Standort die Logistik-Kapazitäten der Regensburger Geschäftsstellen für Landverkehre und Luft-/Seefracht.

„Wir wollen in der Region Oberpfalz/Niederbayern langfristig wachsen“, erklärte Dr. Hansjörg Rodi, Vorstandsvorsitzender der Schenker Deutschland AG, beim Spatenstich.

Harald Rieder, dem Leiter der Geschäftsstelle Regensburg (Landverkehre), und Martin Grünbauer, dem Leiter der Geschäftsstelle Regensburg (Luft-/Seefracht), sowie ihren Mitarbeitern stehen nach Ende der Bauarbeiten am neuen Standort knapp 7.000 Quadratmeter Umschlag- und Logistikfläche mit 72 Verladetoren zur Verfügung. Darüber hinaus entstehen für die Mitarbeiter 30 weitere Parkplätze.

Das erweiterte Logistikzentrum liegt verkehrstechnisch günstig an der A3 und wird nach neuesten ökologischen Gesichtspunkten ausgestattet.

Letzte Aktualisierung: 22.04.2013

Übersicht

Zum Seitenanfang