. .

Die Seite wird gedruckt

Presseinformation

DB Schenker und Friedrich-List-Schule machen Schüler fit für Berufsleben

Logistikspezialisten und Mannheimer Schule unterzeichnen Kooperationsvertrag - Vielfältige Berufschancen für junge Menschen

(Frankfurt am Main/Mannheim, 12. April 2013)  Mit Unterstützung der Schenker Deutschland AG können sich Schülerinnen und Schüler der Mannheimer Friedrich-List-Schule in Zukunft noch besser auf ihren Berufseinstieg vorbereiten. Am 12. April 2013 unterzeichneten Peter Bischof, Leiter der Friedrich-List-Schule, und die beiden Mannheimer Geschäftsleiter der Schenker Deutschland AG, Sven Rhein (Landverkehr, Logistik) und Werner Legleiter (Luft-/Seefracht), eine Kooperationsvereinbarung. Sie beinhaltet unter anderem Bewerbertraining, Besuche von Schülern und Lehrern im Mannheimer Logistikzentrum von DB Schenker Logistics und Betriebspraktika.

„Mit dieser Kooperation wollen wir den Schülern Gelegenheit geben, sich ein Bild vom Arbeitsleben zu verschaffen. Unsere Logistikexperten zeigen ihnen neue Berufsbilder und Perspektiven auf und erleichtern so den Übergang von der Schule in den Beruf“, erläutert Sven Rhein die Ziele der neuen Kooperation. Dabei haben die Mannheimer Logistiker der Schenker Deutschland AG auch eine persönliche Bindung an die Friedrich-List-Schule. Werner Legleiter: „Seit vielen Jahren drücken unsere Auszubildenden hier die Schulbank, unsere Mitarbeiter kennen die Schule daher aus erster Hand. Derzeit absolvieren 36 Auszubildende der Schenker Deutschland AG hier den schulischen Teil ihrer Ausbildung.“

Gerade die Logistik bietet jungen Menschen eine Vielzahl interessanter Berufsbilder. Das Ausbildungsangebot der Mannheimer Geschäftsstelle der Schenker Deutschland AG reicht von den Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistung und den Fachlageristen über die Fachkraft für Lager­logistik bis hin zum Fachinformatiker für Systemintegration. Zudem setzt DB Schenker auf Duale Studiengänge „Spedition/Transport/Logistik“ oder „Wirtschaftsinformatik“. Das dreijährige Studium an der Berufsakademie in Mannheim zeichnet sich durch die enge Verbindung zwischen Studium und berufspraktischer Ausbildung aus. Am Ende steht der staatlich anerkannte Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.).

Startschuss für die neue Kooperation ist in der nächsten Woche: Beim Tag der Logistik am 18. April 2013 blicken Schülerinnen und Schüler hinter die Kulissen des Mannheimer Logistiklagers und erfahren mehr über die Ausbildung als Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung und das Duale Studium an der Berufsakademie.

Letzte Aktualisierung: 12.04.2013

Übersicht

Zum Seitenanfang