. .

Die Seite wird gedruckt

Presseinformation

Kapazitäten im Logistikzentrum Leipzig werden um 700 Arbeitsplätze erhöht

Ab Sommer 2013 versorgen insgesamt rund 1.500 Mitarbeiter Automobilwerke von BMW in China und Südafrika mit Bauteilen. Täglich sollen mehr als 100 Container gepackt werden.

(Berlin/Leipzig, 28. November 2012)  DB Schenker Logistics ist von BMW beauftragt worden, die Kapazitäten im neuen Logistikzentrum Leipzig mehr als zu verdoppeln. Seit gut einem Jahr versorgt das Logistikzentrum Automobilwerke von BMW in China und Südafrika mit Bauteilen. Um den erweiterten Auftrag der BMW Werke zu bewältigen, wird die
Schenker Deutschland AG an dem Standort im Norden von Leipzig weitere Logistikhallen errichten lassen und zusätzliche 700 Mitarbeiter einstellen.
„BMW hat uns erneut das Vertrauen ausgesprochen. Wir werden den Auftrag mit exzellenter Qualität erfüllen. Dafür schaffen wir im Freistaat Sachsen und im Großraum Leipzig neue Arbeitsplätze. Unsere Spezialisten bei DB Schenker sind seit vielen Jahren verlässliche Partner für die Automobilindustrie und ihre Zulieferer“, sagte Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Transport und Logistik der DB Mobility Logistics AG.
Schon im Dezember 2010 war der Auftrag zur Einrichtung des Leipziger Logistikzentrums eines der größten Logistikprojekte, die von
DB Schenker Logistics bislang realisiert wurden. Seit Sommer 2011 werden in der 63.000 Quadratmeter großen Anlage rund 8.000 verschiedene Auto-Bauteile für BMW-Modelle in Empfang genommen, verpackt und sicher in Container gestaut. Auch die Konservierung, zum Beispiel von Blechteilen, für den Seeweg durch unterschiedliche Klimazonen wird hier in Leipzig vorgenommen.

Derzeit verlassen täglich bis zu 50 Container das Logistikzentrum. Über den Seeweg gelangen sie ins südafrikanische Rosslyn. Nach Shenyang in China werden die Container auf dem Schienenweg transportiert. Den Transport über die knapp 11.000 Kilometer lange Strecke realisiert seit gut einem Jahr DB Schenker Rail mit seinen Partnern.
DB Schenker ist auch in die Versorgung des BMW Werkes in Shenyang eingebunden. In anderen Ländern ist DB Schenker ebenfalls für den Automobilhersteller BMW im Einsatz, so etwa bei der Ersatzteilversorgung in Südafrika.

Letzte Aktualisierung: 28.11.2012

Übersicht

Zum Seitenanfang