. .

Die Seite wird gedruckt

Presseinformation

DB SCHENKER auf logistischer Weltreise für die ITU World Triathlon Series

Als offizieller Logistikpartner der härtesten Triathlon-Wettkampfserie der Welt sorgt DB Schenker hinter den Kulissen für Spitzenleistungen

(Frankfurt am Main/Auckland, 20. Oktober 2012)  Acht Austragungsorte auf vier Kontinenten in sieben Monaten: Wenn am 21. Oktober 2012 im neuseeländischen Auckland die Sieger der ITU World Triathlon Series gekürt werden, ist das nicht nur für die internationalen Leistungssportler Höhepunkt einer einzigartigen Spitzenleistung. Als offizieller Logistikpartner war DB Schenker rund um den Globus für einen reibungslosen Ablauf der schwierigsten Triathlon-Rennserie der Welt verantwortlich. „Ob in Sydney, San Diego, Stockholm oder Yokohama – mit maßgeschneiderten Transportlösungen zu Land, zu Wasser und in der Luft haben wir hinter den Kulissen dafür gesorgt, dass von den Torbögen über die Banden bis hin zu sensiblen Zeitmessgeräten alles pünktlich zum Startschuss an Ort und Stelle bereit stand“, erklärt Christian Schultze, Leiter DB SCHENKERsportsevents, Schenker Deutschland AG.

Um die bedarfsgerechte Anlieferung der Wettkampfmaterialien weltweit sicherzustellen, beförderten die Sportexperten von DB Schenker Logistics in den vergangenen Monaten gleich drei komplette Sets der Eventausstattung zwischen den verschiedenen Austragungsstätten. Von Hamburg aus ging die Reise der 20-Fuß-Seefrachtcontainer nach Kitzbühel, Madrid und Stockholm, Sydney und Auckland sowie nach San Diego und Yokohama. Die fachgerechte Zwischenlagerung des gesamten Materials in Neuseeland und Japan gehörte ebenso zu den Aufgaben der Logistiker von DB SCHENKERsportsevents wie die Gestellung von Gabelstaplern und anderen Gerätschaften.

Christian Schultze: „Ohne Logistik keine sportlichen Großveranstaltungen. Mit rund 2.000 Standorten in 130 Ländern sind wir rund um den Globus für unsere Kunden im Einsatz und können zugleich flexibel auf die individuellen Anforderungen der Sportler eingehen.“ Darum vertraut die ITU auch in den kommenden Jahren auf maßgeschneiderte Logistikkonzepte von DB SCHENKERsportsevents. Noch bis 2015 stellt DB Schenker als globaler Logistikpartner hinter den Kulissen einen exakten Ablauf aller Transporte sicher. So können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz auf ihre sportlichen Spitzenleistungen konzentrieren.

Letzte Aktualisierung: 20.10.2012

Übersicht

Zum Seitenanfang