. .

Die Seite wird gedruckt

Luftfrachtservice

Einzigartiger Luftfrachtservice für sensible Güter im Gesundheitsbereich

Als bislang einziger Luftfrachtdienstleister erfüllt DB Schenker Logistics schon jetzt alle künftigen Anforderungen der International Air Transport Association (IATA) an den Versand von sensiblen und temperaturkritischen medizinischen Produkten.

Ab 1. Juli 2012 schreibt die International Air Transport Association (IATA) für alle Healthcare Sendungen das „Time and Temperature Sensitive Label“ vor. Mit diesem Label muss jedes Packstück gekennzeichnet werden, welches zum Transport per Luftfracht gebucht wird und dadurch gesonderter Abwicklung unterliegt. Diese Anforderung und weitere Vorschriften bzw. Empfehlungen zur Handhabung von temperaturempfindlichen und verderblichen Waren sind im Chapter 17 der IATA Perishable Cargo Regulations (PCR) zu finden.

Es liegt in der Verantwortlichkeit des Versenders, die Ware entsprechend zu markieren. DB Schenker bietet den Healthcare Kunden dazu eine Lösung an und erfüllt diese Anforderungen mit dem von DB Schenker entwickelten integrierten Label, das auch IATA konform ist.

Das IATA-Label zeigt den optimalen Außentemperatur-Bereich für den Transport an (siehe neues Label). Im unteren Teil des Labels muss der Temperaturbereich in Grad Celsius vorgeben werden.

Dieses einheitliche Label wird weltweit für alle  temperaturempfindlichen und verderblichen Healthcare Waren eingesetzt. Mit diesem Erkennungszeichen, werden alle am Transport Beteiligten besonders sensibilisiert. Durch die klare Außentemperaturvorgabe während des Transportes, werden die Risiken bei der Handhabung reduziert, wie zum Beispiel längere Transitzeiten, die Über- oder Unterschreitung der vorgegebenen Temperatur.


DB Schenker-News, 29.06.2012

Letzte Aktualisierung: 29.06.2012

Übersicht

Zum Seitenanfang