. .

Die Seite wird gedruckt

DLSV

DSLV-Mitglieder wählen Dr. Hansjörg Rodi ins Präsidium

Verband vertritt 4.000 Mitgliedsunternehmen • DB Schenker Logistics will nachhaltig zur Imageförderung der Logistikbranche beitragen

(Frankfurt am Main/Berlin, 29. Juni 2012)  Die Mitgliederversammlung des DSLV Deutscher Speditions- und Logistikverband e.V. hat heute in Frankfurt am Main Dr. Hansjörg Rodi, Vorstandsvorsitzender der Schenker Deutschland AG, in das Präsidium gewählt. Über ihre Mitgliedsverbände vertritt die Vereinigung rund 4.000 in Spedition und Logistik tätige Mitglieder/Unternehmen.

DSLV-Präsident Mathias Krage: „Ich freue mich, dass sich Herr Dr. Rodi in unserem Verband engagiert. Wir schätzen ihn als eine Persönlichkeit, die durch die Förderung von Forschung und Wissenschaft die Zukunft der Logistik mitgestaltet und der als Mann der Praxis zugleich auch in vielen betriebswirtschaftlichen Fragen ein begehrter Ratgeber ist.“

Zur Aufnahme in das Präsidium des wichtigsten Berufsverbandes der Sparte sagte Dr. Rodi: „Wie nie zuvor in der Geschichte sehen sich Logistiker und Spediteure mit dramatischen Umwälzungen konfrontiert. Energiewende, drastisch steigende Treibstoffkosten, Fachkräftemangel und zunehmende Globalisierung sind Herausforderungen, die wir bewältigen müssen. Deshalb müssen wir gemeinsam mit unseren Kunden neue Wege diskutieren und dadurch nachhaltig zur Imageförderung der Logistikbranche beitragen.“

Dr. Hansjörg Rodi ist seit dem 1. September 2008 Vorstandsvorsitzender der Schenker Deutschland AG und leitet zugleich die Region Europe Central von DB Schenker Logistics. Nach dem Abschluss des Studiums der Volkswirtschaftslehre und anschließender Promotion begann er 1996 seinen beruflichen Werdegang im Controlling der Stinnes AG, Mülheim an der Ruhr. 1998 wechselte er in das Controlling der Schenker AG, Essen, dessen Leitung ihm 1999 übertragen wurde. 2003 übernahm er als Chief Financial Officer der französischen Schenker S. A. mit Sitz in Paris die Verantwortung für das Finanzressort der Region Europe West.

Letzte Aktualisierung: 29.06.2012

Übersicht

Zum Seitenanfang