. .

Die Seite wird gedruckt

Presseinformation

El Greco-Ausstellung: DB SCHENKERart verbindet Kunst und Kontinente

Düsseldorfer Museum Kunstpalast zeigt bis Mitte August hochkarätige Werkschau „El Greco und die Moderne“ • Logistikexperten entwickelten Konzepte für Kunsttransporte aus USA und Spanien

(Frankfurt am Main/Düsseldorf, 13. Juni 2012)  Für die einzigartige Werkschau „El Greco und die Moderne“ im Düsseldorfer Museum Kunstpalast haben die größten Museen der Welt kostbarste Kunstschätze verliehen – und sie DB SCHENKERart anvertraut. Einmalige Werke wie der „Laokoon“ oder die „Entkleidung Christi“ reisten aus dem Madrider Prado oder dem New Yorker MOMA in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt. Die Planung für Ausstellung und Kunsttransport erstreckte sich über Jahre. „Sämtliche Exponate werden nach individuell festgelegten Kriterien transportiert“, berichtet Nicole Colgen, seit Kurzem neue Leiterin der Kunst- und Museumslogistik der Schenker Deutschland AG. „Unsere Experten verpacken in Gegenwart der Restauratoren des jeweiligen Museums jedes Kunstwerk mit größter Behutsamkeit in Klimakisten, die wir teilweise sogar eigens für einzelne Kunstwerke anfertigen lassen. So stellen wir sicher, dass weder durch Stöße noch durch Temperaturschwankungen oder sonstige externe Einflüsse unersetzliche Kunstwerke beschädigt werden können.“

Für den Transport zur El Greco-Ausstellung setzten die Experten von DB SCHENKERart unter anderem fünf spezielle Fahrzeuge ein, die über eine Klimatisierung und Luftfederung verfügen. Spätestens seit dem spektakulären Transport von Kunstgegenständen im Werte von mehreren hundert Millionen Euro aus dem Dresdner Grünen Gewölbe ins Schloss von Versailles genießt DB SCHENKERart in der Kunst- und Museumslogistik eine herausragende Expertise. „Museen nehmen uns für ein professionelles logistisches Projekt-Consulting in Anspruch, weil wir unseren Kunden ein komplettes Portfolio computergestützter, technischer und kaufmännischer Projektplanung und Projektabwicklung bieten“, fasst Jochen Müller, im Vorstand der Schenker Deutschland AG unter anderem für die Museumslogistik des Unternehmens verantwortlich, zusammen.

Letzte Aktualisierung: 13.06.2012

Übersicht

Zum Seitenanfang