. .

Die Seite wird gedruckt

DB SCHENKERbeverages

DB Schenker fasst Dienstleistungen für die Getränkeindustrie neu zusammen

Aus DB SCHENKERwine wird DB SCHENKERbeverages • Spezielle Dienstleistungen für Industrie und Handel aus einer Hand

(Berlin/Essen, 4. März 2012)  Unter der neuen Produktbezeichnung DB SCHENKERbeverages fasst DB Schenker ab sofort Seefrachtlösungen zusammen, die auf die besonderen Bedürfnisse der Getränkeindustrie zugeschnitten sind, von alkoholfreien Erfrischungsgetränken über Wein und Sekt bis zu Spirituosen. Mit der Umbenennung folgen die Spezialisten auch den Wünschen der Kunden aus der Branche. Bisher wurde der Service unter dem Namen DB SCHENKERwine angeboten.

„Der neue Produktname ist einfach notwendig. Schon lange vertrauen nicht nur Importeure und Winzer bei der Distribution ihrer hochwertigen Produkte auf unsere umfangreichen Erfahrungen, sondern auch Händler und Produzenten von Erfrischungsgetränken und hochwertigen Spirituosen“, erklärt Diederick de Vroet, als Leiter der weltweiten Seefrachtaktivitäten von DB Schenker Logistics auch für dieses Angebot verantwortlich, anlässlich der Messe „ProWein“ in Düsseldorf. „Mit unserem Dienstleistungsangebot, das auf die Anforderungen empfindlicher Nasswaren abgestimmt ist, sind wir seit Jahren gefragter Partner der Getränkeindustrie.“ Mehr als 40 Millionen Flaschen Wein erreichen mit DB Schenker pro Jahr allein den deutschen Markt.

Hersteller, Händler und Importeure von Spirituosen, Wein, Bieren, Wassern sowie Erfrischungs- und Modegetränken profitieren beim Import oder Export ihrer Produkte von der langjährigen Erfahrung von DB Schenker. Damit Getränke aus aller Welt sicher zum Endverbraucher gelangen, bedarf es maßgeschneiderter Lösungen aus einer Hand. „Wir verfügen über ein dichtes weltweites Standortnetz mit branchenkundigen muttersprachlichen Mitarbeitern und das entsprechende logistische Know-how“, betont de Vroet. „Wir bieten Rundum-Service aus einer Hand, übernehmen Kommissionierung und Zwischenlagerung im Erzeuger- oder Bestimmungsland ebenso wie temperaturgesteuerte Transporte zu Land, zu Wasser und in der Luft, ebenso alle Zoll- und Versicherungsformalitäten.“ Weinkunden profitieren auch vom Service DB SCHENKERsmartbox: dabei werden Container mit hochwertigem Inhalt weltweit in Echtzeit verfolgt. Von Sensoren gemessene Parameter wie Temperatur, Feuchtigkeit, Türalarm und Erschütterung werden mit den jeweiligen Positionsdaten per GPS übermittelt und tragen zur Sicherung der Qualität bei. Spezielle Logistikzentren, die auf die besonderen Anforderungen der Getränkeindustrie eingestellt sind, werden für die Zwischenlagerung, die bedarfsgerechte Kommissionierung und den Umschlag genutzt.

Letzte Aktualisierung: 04.03.2012

Übersicht

Zum Seitenanfang