. .

Die Seite wird gedruckt

Logistik

Stärkung der Kontraktlogistik am Standort Bremen

Nun ist es soweit - das Logistikangebot der noch recht jungen Geschäftsstelle Bremen Landverkehre/Logistik wurde nach Geschäftsstart im Dezember 2007 neu aufgestellt und fokussiert sich besonders auf Kunden der Konsumgüterindustrie sowie der Baustoff- und Baumarktbranche.

Direkt neben dem Speditionsterminal, welches optimal in das Netzwerk der Schenker Deutschland AG angebunden ist, werden in zwei Logistikzentren Kontraktlogistikgeschäfte abgewickelt. Auf insgesamt 33.000 Quadratmetern Logistikfläche stehen moderne, an die Kundenanforderungen flexibel anpassbare Blocklager-, Hochregallager-, Frei- und Kommissionierflächen zur Verfügung.

„Wir haben bereits einige vielversprechende Logistikgeschäfte in den Fokusbranchen gewinnen können und koordinieren nun neben der klassischen Spedition für viele dieser Kunden auch Ihre Lieferungen bis zur Steuerung der kompletten Versanddisposition inklusive Im-/Export und Zollabwicklung“, erzählt Kerstin Frerichs, Leiterin der Geschäftsstelle Bremen Landverkehre/Logistik. 

Mit Blick in die Zukunft der Region bietet der erfolgte Ausbau von Deutschlands einzigem Container-Tiefwasserhafen, dem JadeWeserPort Wilhelmshaven, neue Möglichkeiten zur Entwicklung intermodaler Lösungen. Dazu Kerstin Frerichs: „Die Möglichkeiten für den Hafenstandort Bremen sind schon jetzt durch eine gute Anbindung der Hinterlandverkehre optimal. Das interessante Preis-Leistungs-Verhältnis spricht sich im Logistikbereich langsam herum und wir sind darauf vorbereitet, auch für weitere Import-/Exportkunden Logistiklösungen aufzubauen und zu betreiben.“

Logistik, DE

DB Schenker-Geschäftsstelle Bremen Landverkehre/Logistik

Letzte Aktualisierung: 03.11.2011

Übersicht

Zum Seitenanfang