. .

Die Seite wird gedruckt

Sport- und Eventlogistik

Abu Dhabi Classics setzen auf Logistik von DB Schenker

Mit logistischer Unterstützung von DB Schenker sind die Wiener Philharmoniker am 15. und 16. Februar im Rahmen der Abu Dhabi Classics aufgetreten. Das Festival bietet seit 2008 kulturelle Höhepunkte aus aller Welt in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Im Auftrag der Abu Dhabi-Behörde für Kultur und Kulturerbe übernahmen Experten von DB Schenker im Anschluss an ein Konzert in Doha in Qatar Instrumente sowie Kleiderkisten für die Luftfracht in die Vereinigten Arabischen Emirate. Dort sorgten DB Schenker-Mitarbeiter dafür, dass die empfindlichen Instrumente direkt nach der Landung zollabgefertigt in spezielle Lkw verladen wurden. Die Fahrzeuge ermöglichten den sicheren Transport von Instrumenten wie Harfen, Bässe und Violinen bei maximal 23 Grad Celsius im Innenraum. Am Emirates Palace Auditorium, der Hauptspielstätte der Abu Dhabi Classics, wurden die Instrumente kurz darauf auf der Hinterbühne ähnlich der Orchester-Aufstellung angeliefert. Spezialisten von DB Schenker unterstützten Orchestermanager und Musiker bei Bedarf beim Auspacken der Instrumente. Dem Orchester wurde so trotz des engen Zeitrahmens eine Anspielprobe vor Konzertbeginn ermöglicht.

Unmittelbar nach dem Konzert wurde der größte Teil Instrumente verpackt und mit den Spezial-Lkw zum Flughafen gebracht. Dort wurden über Nacht die Ausfuhrformalitäten abgewickelt, die gesamte Fracht auf Paletten geladen. Der andere Teil der Instrumente wurde für ein Kammerkonzert am Morgen des Abflugtages benötigt. Die Instrumente mussten im Anschluss an dieses Konzert die Ausfuhrformalitäten innerhalb von zwei Stunden durchlaufen, damit der Reiseplan eingehalten werden konnte.

Die eigens von DB Schenker gecharterte kombinierte Fracht-Passagier-Maschine hob um 14 Uhr in Richtung Lyon ab. Zu den Aufgaben der Experten von DB Schenker gehörte neben Verzollen und Verladen der Instrumente auch die Passagierplanung für das gesamte Orchester, mit Check-In, Catering, Passagierlisten, Sitzplanerstellung und Sicherheitsvorkehrungen.

In Frankreich wurden die Wiener Philharmoniker bei der Ankunft von Mitarbeitern der französischen DB Schenker-Landesgesellschaft unterstützt. Das nächste Konzert gaben die Wiener Philharmoniker bereits am Folgetag.

„Vier Konzerte innerhalb von vier Tagen in drei verschiedenen Ländern sind nicht nur für die Musiker eine Herausforderung, sondern stellen eine Aufgabe dar, deren Lösung sorgfältigst geplant und im Takt exakt umgesetzt werden muss“, sagte Michael Korn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Schenker Deutschland AG. DB Schenker ist seit der Saison 2008/2009 für die Logistik namhafter Künstler bei den Abu Dhabi Classics verantwortlich.

DB Schenker-News, 02.03.2010

Letzte Aktualisierung: 02.03.2010

Übersicht

Zum Seitenanfang