. .

Monier

Alles fürs Dach unter einem Dach

Versorgungssicherheit und Bestandsminimierung sind die wesentlichen Motoren, die für Logistik von Industriegütern neue Konzepte hervorbringen.

Im DB Schenker-Logistikzentrum in Bingen stehen für Monier rund 20.000 Palettenplätze zur Lagerung von allem, was rund ums Dach benötigt wird, wie Isoliermaterial, Befestigungselemente oder Rahmen zur Verfügung. Untergebracht sind die Paletten in Regal- und Blocklagern. Darüber hinaus stellt DB Schenker rund 5.000 Stellplätze für anderweitige Lagergeschäfte zur Verfügung.

Kundenspezifische DV-Lösung
Tägliche DB Schenker-Shuttleverkehre holen aus den Monier-Werken in Oestrich-Winkel und Berlin Ware für das Logistikzentrum ab. Hier angekommen, werden die Sendungen zunächst elektronisch erfasst. Eigens für den Kunden Monier Roofing Components hat der Logistikdienstleister eine speziell angepasste DV-Lösung entwickelt. Das Lagerverwaltungsprogramm weist der eingehenden Ware ihren Platz im Lager zu. Gleichzeitig erzeugt die Software ein Label mit der genauen Platznummer. So wird sichergestellt, dass alle Artikel an die für sie vorgesehenen Lagerplätze verbracht werden. Gesteuert werden die Logistikprozesse papierlos mittels Scannertechnik.

Lückenlose Informationstransparenz
Die Software wird zudem als Lagerbestandsprogramm genutzt, über das jederzeit schnell und unkompliziert alle verfügbaren Posten abrufbar sind. Monier erhält täglich die kompletten Lagerabruf-Daten und ist damit stets über seinen aktuellen Lagerbestand informiert. So kann die eigene Produktionsleistung bedarfsgerecht ausgerichtet werden. Um einen reibungslosen Weitertransport vom Logistikzentrum aus zu gewährleisten, übernimmt DB Schenker die Auslagerung der Ware und bei Bedarf auch die Kommissionierarbeiten. Neben dem Zentrallager in Bingen betreibt
DB Schenker auch in Hagen ein Regionallager für Monier.

Letzte Aktualisierung: 10.02.2014

Zum Seitenanfang