. .

Umweltbündnis

Forschungsprojekt zu klimaneutralem Landverkehr

Das seit 2006 bestehende Forschungsprojekt KNEG umfasst 15 Mitglieder. Das Ziel der Initiative: 2020 soll ein in Schweden durchgeführter Gütertransport auf der Straße im Vergleich zum Jahr 2005 nur noch 50 Prozent der CO2-Emissionen verursachen.

Zu den Mitgliedern im KNEG zählen neben DB Schenker Treibstoffproduzenten, Lkw-Hersteller, Logistikdienstleister, Universitäten und die „Swedish Road Administration“. Um dieses Ziel zu erreichen, existieren derzeit 51 verschiedene Maßnahmen, z.B. die verstärkte Nutzung von alternativen Treibstoffen, die Senkung der Emissionen bei der Treibstoffherstellung oder auch energiesparende Fahrweise. Die große Stärke dieser Forschungsgruppe ist jedoch das gemeinsame Wissensmanagement. Auf einer Plattform werden neue Methoden, Ideen oder Technologien miteinander diskutiert und umgesetzt. Dieser branchen- und unternehmensübergreifende Wissensaustausch eröffnet neue Möglichkeiten, gemeinsam die negativen Umwelteinflüsse zu reduzieren.

Letzte Aktualisierung: 06.02.2014

Zum Seitenanfang