. .

Die Seite wird gedruckt

Schonung von Umwelt und Ressourcen

Deutschlands größtes Forschungsprojekt

Im EffizienzCluster LogistikRuhr arbeiten über 120 Unternehmen und elf Forschungseinrichtungen von 2010 bis 2015 zusammen, um die Visionen „Schonung der Umwelt und der Ressourcen“, „Sicherung urbaner Systeme“ und „Wahrung von Individualität“ voranzutreiben.

Der EffizienzCluster LogistikRuhr arbeitet konkret mit insgesamt sieben technischen und sozio-technischen Leitthemen in über 30 Verbundprojekten mit einem Gesamtvolumen von rund 100 Millionen Euro und einem klaren Ziel: Die drei zentralen Herausforderungen von morgen mit lediglich 75 Prozent der Ressourcen von heute ökologisch und sozial verträglich zu meistern.

DB Schenker ist eines von sechs ausgewählten Logistikunternehmen, die im Verbundprojekt Green Logistics an neuen ökoeffizienten Produkten und Logistiksystemen forschen. Ziel des Verbundprojektes ist, die ökologischen Wirkungen logistischer Prozesse und Systeme erstmalig verursachungsgerecht und standardisiert für die Bereiche Logistikimmobilie, Intralogistik und Transport zu bestimmen. So wird die gesamte Logistikkette berücksichtigt. Die hierfür zu entwickelnden Methoden und Instrumente werden in ein Zertifizierungssystem für Logistikdienstleister überführt.

Letzte Aktualisierung: 06.02.2014

Zum Seitenanfang