. .

Weniger Treibhausgase

Die Luftfracht macht 38 Prozent der CO2-Emissionen aus

Das Ziel im Luftfrachtverkehr ist die Reduzierung der spezifischen CO2-Emissionen um 25 Prozent bis 2020 gegenüber 2006.

Im Jahr 2012 konnte DB Schenker Logistics die spezifischen Emissionen auf dem Niveau von 2011 halten (CEN-bereinigt). Dies ist insbesondere auf eine erhöhte Auslastung der Preferred Carrier zurückzuführen. Nicht in Betracht gezogen wurden die bereits operierenden B777-F Frachtflugzeuge der nächsten Generation, deren Reduktionspotentiale bei ca. 15 Prozent im Vergleich zur B747-400-ERF und ca. 20 Prozent zur B747-400F liegen.

 

Entwicklung spezifischer CO2-Emissionen Luftfracht, DB AG

Letzte Aktualisierung: 06.02.2014

Zum Seitenanfang